Wurmberg bei Braunlage


Der Wurmberg

früher Wormberch, Wormsberg oder Wormberg genannt, im Landkreis Goslar ist mit 971,2 m ü. NHN der zweithöchste Berg des Mittelgebirges Harz und der höchste Berg Niedersachsens (Deutschland). Der Wurmberg erhebt sich unmittelbar außerhalb des Nationalparks Harz im Naturpark Harz rund 3,3 km nördlich von Braunlage (etwa 560 m) und etwa 3 km westsüdwestlich von Schierke, das im benachbarten Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt liegt. Sein Gipfel befindet sich rund 4,8 km südlich (je Luftlinie) von jenem des Brockens. Beide Berge werden vom Tal der Kalten Bode getrennt, die dort in West-Ost-Richtung verlaufend etwa zwischen 700 und 650 m Höhe fließt.

 

Die Grenze zu Sachsen-Anhalt

führt nördlich und östlich am Berg vorbei. Jenseits davon liegen in Richtung Schierke

Großer (906,4 m) und Kleiner Winterberg (837 m). Zwischen dem Wurmberg und dem Kleinen Winterberg entspringt die Bremke. Westlich vorbei am Berg fließt die Große Bode

als östlicher Quellbach der Warmen Bode, die südlich des Bergs durch Braunlage fließt.

 

Der Wurmberg ist

im Wesentlichen aus Brockengranit aufgebaut. Darüber liegt noch kontaktmetamorpher Hornfels, der zeigt, dass es sich um die Dachregion des Brockenplutons handelt.

 

Naturschutzgebiet Wurmberg

Der Wurmberg lag bis Oktober 2006 innerhalb des Naturschutzgebietes „Oberharz“.

Um weitere Möglichkeiten für alpines Skifahren zu schaffen, sind seitdem nur noch zwei Teilflächen mit zusammen 183 ha Fläche am West- und Südwesthang als Naturschutzgebiet Wurmberg ausgewiesen.

 

Wurmbergklippen auf der Südseite

des Wurmbergs gibt es die zwei markanten Wurmbergklippen:

Die Große Wurmbergklippe  (auch Große Klippe genannt; max. 823,8 m, die als Naturdenkmal (ND GS 32) ausgewiesen ist, befindet sich im Naturschutzgebiet Wurmberg etwa 220 m westlich der Seilbahntrasse zwischen der Berg- und Mittelstation der Wurmberg-seilbahn, wenig oberhalb des inzwischen zugeschütteten oberen Wurmbergsteinbruchs.

Die Kleine Wurmbergklippe  (oder Kleine Klippe; bei etwa 690 m liegt zwischen der Mittel- und Talstation der Seilbahn knapp 100 m östlich der Seilbahntrasse im Fichtenwald.

Text: http://de.wikipedia.org/wiki/Wurmberg_%28Harz%29