Sankt Peter im Vatikan, Bildergalerie I


Sankt Peter im Vatikan in Rom

im deutschsprachigen Raum meist Petersdom genannt, ist die größte der päpstlichen Basiliken in Rom und eine der größten und bedeutendsten Kirchen der Welt. Die Peters-kirche wird wegen des Grabes des Apostels Petrus unmittelbar mit dem Papsttum in Verbindung gebracht, ist jedoch nicht die Kathedrale des Bistums Rom; dies ist die Lateranbasilika. Der Petersdom ist der Mittelpunkt des unabhängigen Staats der Vatikan- stadt und eine der sieben Pilgerkirchen der Stadt. Der Petersdom fasst 20.000 Menschen und ist mit einer überbauten Fläche von 15.160 m² eines der größten Kirchengebäude der Welt.

 

Die Innenfläche

des 211,5 m langen und 132,5 m hohen Baues beträgt rund 15.160 m² und bietet etwa 20.000 Menschen Platz. Damit verfügt der Petersdom über einen der größten Innen-räume der Welt. Das Langhaus hat eine Länge von 187 m und eine Breite von 27,50 m, das Querschiff ist 138 m breit. Die Bauzeit betrug rund

120 Jahre.

 

Die doppelschalige, 16eckige Kuppel

der Basilika St. Peter ist das größte freitragende Ziegelbauwerk der Welt. Sie hat einen Durchmesser von 42,34 m (86 cm weniger als das Pantheon, ist aber mit 43,20 m höher) und wird von den vier fünfeckigen Pfeilern mit einer Diagonale von je 24 m getragen.

 

Im Inneren der Basilika

die neben einer Hauptkuppel acht kleinere Nebenkuppeln besitzt (zwei weniger als geplant), befinden sich etwa 800 Säulen und 390 Riesenstatuen aus römischem Travertin aus Tivoli, Carrara-Marmor, Stuck und Bronze sowie 45 Altäre.

https://de.wikipedia.org/wiki/Petersdom