Jubiläumfest, 150 Jahre Eisenbahn Treuchtlingen


Am 02. Oktober 1869

fuhr die erste Eisenbahn von Treuchtlingen nach Pleinfeld. Einer der bedeutendsten Tage in der Geschichte Treuchtlingens. Gebührend gefeiert wird dies am großen Jubiläumsfest „150 Jahre Eisenbahn Treuchtlingen“ am Sonntag, den 29. September 2019. Der Tag, an dem der erste Zug durch den Treuchtlinger Bahnhof fuhr, ging in die Geschichte ein. Der darauf-folgende wirtschaftliche Aufschwung sowie die wachsende überregionale Bedeutung brachte Treuchtlingen nicht zuletzt den Titel Stadt ein. Mit in Spitzenzeiten über 1000 Mitarbeitern galt die damalige Bayerische Staatseisenbahn als bedeutender Arbeitgeber in der Region. Bis heute gilt Treuchtlingen als Eisenbahn Knotenpunkt und ist vielen Reisenden ein Begriff. Das ist Anlass genug das 150-jährige Eisenbahn Jubiläum gebührend zu feiern.

Text:  https://www.tourismus-treuchtlingen.de/veranstaltungen/grosses_jubilaeums-fest_150_ja-269885-11828425/

 

Der Bahnhof Treuchtlingen

ist ein wichtiger Eisenbahnknoten in Bayern. Hier kreuzen sich die Strecken von Treuchtlingen nach Würzburg und Ingolstadt–München (Altmühlbahn) mit der Strecke Nürnberg–Treuchtlingen–Augsburg. Nach der Eröffnung der Neubaustrecke Nürnberg–Ingolstadt hat er an Bedeutung für den Personenfernverkehr verloren, bildet jedoch immer noch ein Nadelöhr für den überregionalen Güterverkehr. Der Bahnhof gehört dem Verkehrs-verbund Großraum Nürnberg an. Er wurde umfassend modernisiert und wird aktuell von Regionalzügen im BayernTakt wie auch von einzelnen InterCity- und InterCity Express-Zügen bedient (Stand Juli 2011).

Im lokalen Güterverkehr hat der Bahnhof seine ursprüngliche Bedeutung verloren, er dient seit Jahren nur noch zur Abstellung von Ganzzügen, hauptsächlich Autotransport- und Kesselwagen, die bei Bedarf aus Ingolstadt (Audiwerke und Raffinerien) abgerufen werden. In Treuchtlingen wird derzeit nur noch unregelmäßig Schotter verladen.

 

Der Flughafen Nürnberg ist rund 75 Kilometer entfernt; außerdem gibt es einen Landeplatz in Treuchtlingen-Bubenheim.

Text: https://de.wikipedia.org/wiki/Treuchtlingen#Verkehr