Point Alpha der ehemalige US-Beobachtungsstützpunkt


Point Alpha

war einer von vier US-Beobachtungsstützpunkten an der hessischen innerdeutschen Grenze. Heute ist „Point Alpha“ der Name einer Mahn-, Gedenk- und Begegnungsstätte

an der Straße zwischen Rasdorf (Hessen) und Geisa (Thüringen). In direkter Nachbar-schaft Geisas erfüllte der Beobachtungsstützpunkt „Point Alpha“ bis zum Fall des Eisernen Vorhangs eine wichtige Beobachtungsaufgabe im Verteidigungskonzept der NATO. Auf der anderen Seite der Grenze waren entsprechende Beobachtungspunkte der Staaten des Warschauer Pakts eingerichtet.

 

 Der Stützpunkt lag im Zentrum

der NATO-Verteidigungslinie „Fulda Gap“ (Fuldaer Lücke), in der die NATO im Ernstfall die Invasion der Truppen des Warschauer Pakts erwartete. Die "Fulda Gap" zog sich von Herleshausen über Fulda bis in die Nähe von Bad Neustadt.

 

 Der Name Point Alpha

geht darauf zurück, dass es der erste errichtete Beobachtungspunkt war.  Die Bezeich-nung „heißester Punkt im Kalten Krieg“ allerdings ist irreführend. Die US Border Obser-vation Points dienten ausschließlich der Beo- bachtung; bereits bei den ersten hand-festen Anzeichen für einen Einmarsch der Warschauer-Pakt- Staaten hätte sich die Besatzung aus Point Alpha zurückgezogen.

 

Direkte Kampfhandlungen

waren nicht vorgesehen. Als Beobachtungspunkt war Point Alpha darüber hinaus deshalb geeignet, weil er sich auf 411 Meter Höhe auf einem Bergzug befindet und damit einen guten Überblick über das angenom- mene vorderste Aufmarschgebiet des Warschauer Pakts im Ulstergrund bot. Auch für das Abhören des Funkverkehrs aus Richtung Osten waren die geographischen Bedingungen günstig.

 

Irrtümlicherweise wird

immer wieder behauptet, Point Alpha sei auch der westlichste Punkt der DDR gewesen. Dieser befand sich jedoch etwa 12 km weiter südwestlich, in unmittelbarer Nähe des Dorfes Reinhards (bis zum 2. Oktober 1990 der westlichstebewohnte Ort des Warschauer Paktes) und bildet heute den westlichsten Landpunkt des Bundeslandes Thüringen.  

                                              Text: http://de.wikipedia.org/wiki/Point_Alpha