Gedenkstätte Point Alpha und das Haus auf der Grenze


Das Haus auf der Grenze

befindet sich direkt auf dem ehemaligen Kolonnenweg (Weg für Patrouillen- und Versorgungsfahrzeuge) der damaligen Grenze zur DDR.

 

Das Haus entstand

nachdem sich anfang der 90er Jahre die Bürger gegen die Renautierung des Point Alphas eingesetzt haben und damit auch immer mehr Besucher kamen. Schließlich gelang es dem Hessischen und Thüringischen Förderverein, das "Haus auf der Grenze" zu bauen.

 

Im Haus auf der Grenze

befindet sich eine Dauerausstellung. Die Dauerausstellung behandelt das Thema des Grenzregimes der damaligen DDR

und der daraus folgenden Probleme der Bewohner an und mit der Grenze.

 

Zwischen dem

ehemaligen US-Beobachtungsposten Point Alpha und dem "Haus auf der Grenze" wurde die DDR Grenzanlagen in den verschiedenen Ausbaustufen rekonstruiert.

http://www.rhoentravel.de/cms-museum-rhoen/grenzmuseum-point-alpha/