Schiffe


Ein Schiff ist

ein größeres Wasserfahrzeug, das nach dem archimedischen Prinzip schwimmt. Vom Floß unterscheidet sich ein Schiff durch den eigenen Antrieb, vom Boot in erster Linie durch seine Größe (für Details siehe Unter- scheidung zwischen Boot   und Schiff).

 

Der Schiffbau

findet auf Werften statt. Nach Fertigstellung des Rumpfes wird das Schiff mit dem Stapellauf zu Wasser gelassen, erst     dann erfolgt die endgültige Ausrüstung. Die erste Fahrt eines Schiffes wird als Jung- fernfahrt bezeichnet. Die Reparatur von Schiffen erfolgt insbesondere in Trocken- und Schwimmdocks.

 

Schiffe sind

das wichtigste Transportmittel für Massengut. Stückgut wird dabei heutzutage vor allem in Containern auf Container-schiffen transportiert. Das bisher größte je gebaute Schiff der Welt ist das Kranschiff Pieter Schelte mit einer Vermessung von 403.342 BRZ (Bruttoraumzahl).

 

Seit spätestens 

den 1960er Jahren sieht sich die Passagierschifffahrt zunehmend einem Konkurrenzkampf mit dem Flugver- kehr gegenüber und verlagerte sich aus diesem Grund vom reinen Transportmittel vermehrt hin zum Ver- kehrsmittel, insbesondere im Bereich Erlebnisreisen/Kreuzfahrten. Schiffe zur Seeschifffahrt werden auch als Seeschiffe bezeichnet; Schiffe zur Binnenschifffahrt heißen Binnenschiffe.

Text: http://de.wikipedia.org/wiki/Schiff